Information zu Datenerhebung nach DSGVO Artikel 13
– Informationspflicht bei Erhebung von personenbezogenen Daten bei der betroffenen Person –

Kontaktdaten für die Datenverarbeitung gemeinsame Verantwortlichen:

Consulting-L Stefan Leissl
Sanderstr. 47
86161 Augsburg
Telefon: +49 (0)821 6508 8582
E-Mail: leissl@consulting-l.de

Rechtsgrundlage der Datenerhebung:

Zweck:
Der Zweck der Datenerhebung ist die Durchführung von Unterweisungen zum Datenschutz und der IT-Sicherheit.
Rechtsgrundlage:
Berechtigtes Interesse (Artikel 6 Absatz 1 lit. f DSGVO):
Mitarbeiter sollen optimal geschult sein
Datenverarbeitung für Zwecke des Beschäftigungsverhältnisses (§ 26 BDSG neu)
Empfänger der Daten:
Interne Stellen, die an jeweiligen Geschäftsprozessen beteiligt sind. Auftragsverarbeiter im Sinne des Art. 28
DSGVO
Übermittlung in Drittländer:
Es findet keine Datenübermittlung in Drittländer statt.
Dauer der Speicherung:
Die Daten werden regelmäßig zum Jahreswechsel gelöscht.
Betroffenenrechte:
Sie haben das Recht auf:
1. Auskunft über die von ihnen gespeicherten Daten (Art. 15 DSGVO)
2. Berichtigung der von ihnen gespeicherten Daten (Art. 16 DSGVO)
3. Löschung der von ihnen gespeicherten Daten (Art. 17 DSGVO)
4. Einschränkung der Verarbeitung ihrer Daten (Art. 18 DSGVO)
5. Widerspruch gegen die Verarbeitung ihrer Daten (Art. 21 DSGVO)
6. Übertragbarkeit ihrer Daten (Art. 20 DSGVO)
7. Beschwerde bei den Datenschutzen-Aufsichtsbehörden (Art. 77 DSGVO)
8. Recht auf Widerruf der Einwilligung (Art. 7 Abs. 3 DSGVO)
Hintergrund der Bereitstellung der Daten:
Die personenbezogenen Daten werden zur Unterweisung der Mitarbeiter benötigt. Sollten uns die Daten
nicht vorliegen, kann die Unterweisung keinem Mitarbeiter zugeordnet werden.
Automatisierte Entscheidungsfindung:
Es findet keine automatisierte Entscheidungsfindung statt.
Zweckänderung:
Die personenbezogenen Daten werden zu keinem anderen Zweck als zu dem oben genannten verwendet.